Kostenloser IQ Test

Professionell und anonym.

JETZT KOSTENLOS DEN IQ TEST STARTEN!


IQ-Tests machen viele Aussagen

Intelligenztests sind mittlerweile sehr beliebt. Egal in welchen Bereichen, ob es das Internet ist, in Fernsehsendungen oder gar im psychologischen Bereich, das Thema ist immer populär. Denn wer möchte nicht einen hohen IQ Test wie Einstein haben. Dieser bezifferte sich auf 160, was wahrhaftig genial war.

Man kann die Intelligenz messen und dafür sind die Tests da. Sie geben Aufschluss über die Leistung und Fähigkeit eines Menschen. Wissenschaftlich gesehen, gehört logisches und mathematisches Denken dazu. Darunter fällt auch die Fähigkeit Fremdsprachen perfekt zu erlernen. Auch die Schnelligkeit der Wahrnehmung, die sich in körperlicher, also sportlicher Natur äußern kann, oder einer genialen Musikalität. Diese Intelligenz ist zum Teil angeboren, man nennt sie die fluide Intelligenz. Das sind Gaben, die der Mensch von Geburt an mitbekommen hat. Es gibt zwei Bereiche der Intelligenz, eine davon ist die kristalline. Diese ist steigerungsfähig, d.h. man kann sie trainieren. Hier spielt auch das Umfeld eine große Rolle. Wer in jungen Jahren eine entsprechende Bildung erhalten hat, hat späterhin eine Allgemeinbildung, die einen erhöhten IQ ausmacht.

Da unser Gehirn ein Muskel ist, soll dieser täglich, wie jeder andere Muskel im Körper des Menschen, trainiert werden. Das sind besondere Test, mit denen sich herausfinden lässt, ob bei einem Kind eine Hochbegabung vorliegt. Auch im Beruf werden die IQ-Tests eingesetzt. Hier vorwiegend um die Belastbarkeit und eventuelle Arbeitsgeschwindigkeit zu ermitteln. Logisches Denken, das mit entsprechender Aufgabenstellung kombiniert wird, ermittelt einen IQ Test.

Wer sich dafür interessiert, der kann sich im Internet testen. Viele der Tests sind wissenschaftlich geprüft, so dass man von einem sicheren Wert ausgehen kann. Für den Jugendlichen, der sich noch nicht ganz sicher ist, welchen Berufsweg er einschlagen möchte, ist ein IQ Test eine gute Möglichkeit, die Schul- oder Studienrichtung herauszufinden.

Erstellt am: 20.03.2012 um 18:10 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


Der IQ-Test als Messinstrument der Intelligenz

Der IQ Test dient dazu, den „Intelligenzquotienten“ zu ermitteln. Hierbei handelt es sich um einen Wert, der Aufschluss gibt über die intellektuelle Leistungsfähigkeit des Einzelnen.

Wie entstehen IQ-Tests?

IQ-Tests wurden und werden von Wissenschaftlern entwickelt. Sie enthalten verschiedene Bereiche, die jeweils unterschiedliche Arten von Intelligenzen abfragen. Hierzu gehören das sprachliche Verständnis, Vorstellungen von Logik, mathematische Grundfertigkeiten und das räumliche Vorstellungsvermögen. Der Grund für diese Vorgehensweise liegt darin, dass sich die menschliche Intelligenz aus verschiedenen Intelligenztypen zusammensetzt. Sie ergeben zusammengefasst das Gesamtbild der Intelligenz des Einzelnen.

Wofür kann ein IQ Test verwendet werden?

Der Test ist unter anderem natürlich dafür geeignet, für sich selbst einen Eindruck von der eigenen Intelligenz zu erhalten. Neben dem reinen Interesse für diesen Wert ist er auch insofern nützlich, als er bei der persönlichen Weiterentwicklung hilft. Wer einen unerwartet hohen Wert bekommt, hat mit diesem Anlass, sich neue Interessen und neue Hobbies zu suchen, die ihn besser fordern. Denn nicht selten kommt es vor, dass Unterforderung schlechte Stimmung und allgemeine Unzufriedenheit zur Folge hat. Bei Kindern kann mit einem IQ Test der mögliche Grund für schulische Probleme aufgedeckt werden.

Erstellt am: 14.03.2012 um 16:30 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


Wie schlau sind Sie? Der Aufbau des IQ Test.

Der bekannte IQ Test soll angeben, wie schlau ein Mensch ist oder nicht. Dabei werden verschiedene Thematiken durchgenommen. Der IQ wird dabei in Intelligenzquotienten gemessen. Dabei wird die Intelligenz psychologisch bestimmt. Wie schnell kann man sich mit neuen Aufgaben und Themen auseinandersetzten und diese Lösen.

Dabei ist jedoch immer zu unterscheiden ob die zu testende Person ein Kind oder ein Erwachsener ist. Bei Kindern wird meistens nur dann ein Test gemacht, wenn eine Hochbegabung zu vermuten ist.
Dabei sind auch die Inhalte eines Intelligenztestes nicht immer gleich. Das liegt hauptsächlich mit daran das Wir Menschen uns immer weiter entwickeln und somit auch der IQ-Test sich weiter entwickeln muss. Dabei sind die Aufgaben die zu erledigen sind nach einem bestimmten Muster sortiert.
Zu den Kategorien im Intelligenztest gehören die Deutsche Sprache, logisches Denken, das Arbeitsgedächtnis, also wie gut man sich erinnern kann und als letzte Komponente ist die Arbeitsgeschwindigkeit. Alle diese Kategorien gehören mit zu einem üblichen IQ-Test.

Wer gerne mal seine Intelligenz testet wird feststellen das ihm solche Tests immer leichter fallen werden, da man sein Gehirn somit gezielt trainiert.

Erstellt am: 05.03.2012 um 17:57 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


Intelligente Kinder nehmen eher Drogen

Amerikanische und englische Forscher haben nun herausgefunden, dass Kinder, die in jungen Jahren schlau sind, im jugendlichen Alter und als Erwachsener eher illegale Drogen zu sich nehmen als Kinder, die nicht ganz so schlau sind.
Um diese Forschungen bestätigen zu können nahmen 800 Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren an einem IQ Test teil. Grundvoraussetzung für den IQ Test war es allerdings, dass er immer altersgerecht durchgeführt wird. So mussten die Kinder Gegenstände in einem Bild benennen der fehlte oder Figuren zeichnen.
Fragten die Wissenschaftler nun diese Kinder im Alter von sechzehn Jahren und im Alter von dreißig Jahren ob und was für Drogen sie in den letzten zwölf Monaten konsumiert hatten, so stellte sich heraus, dass die Kinder, welche beim IQ Test besser abgeschnitten hatten viel eher Drogen konsumiert haben als die Kinder die schlechter abgeschnitten hatten.
So besagt die Studie, dass die Wahrscheinlichkeit bei Männern, welche im Alter von fünf Jahren einen sehr hohen IQ Wert hatten, 50% größer ist Amphetamine oder Ecstasy zu konsumieren als bei Kindern die schlechter abgeschnitten hatten. Vergleicht man nun ein sehr intelligentes Mädchen mit einem männlichen Mitbewerber, so lieg die Wahrscheinlichkeit bei 50%, dass dieses Mädchen später Cannabis oder Kokain konsumieren wird.
Warum eine höhere Intelligenz ganz genau für den späteren Drogenkonsum verantwortlich ist, diese Frage konnten die Wissenschaftler durch ihren IQ Test allerdings noch nicht genau beantworten. Jedoch stellten sie fest, dass weder das Einkommen der Eltern noch die häusliche Situation den Zusammenhang zwischen Drogen und Intelligenz beeinflussen.

Erstellt am: 28.02.2012 um 8:06 Uhr - Kategorie(n): IQ Test


Wissen schärfen mit dem IQ Test

Intelligenz ist ohne Frage und Zweifel etwas sehr wertvolles, jedoch sollte man sich des eigenen IQ’s durchaus einmal auch bewußt sein. Genau aus diesem Grunde kann das Durchführen und Absolvieren eines IQ Test heutzutage gute Anhaltspunkte geben, in welchen Bereichen denn die eigenen Stärken liegen und an welchen Punkten man etwas arbeiten muss. Zwar ist Intelligenz als solches auch etwas vorgegeben, doch kann ein gezieltes Training der entsprechenden Schwachpunkte durchaus dazu beitragen, dass man entsprechende Fähigkeiten in diesem Gebiet aufbauen kann.

Doch wer heutzutage einen IQ Test absolvieren möchte findet nicht nur im TV oder dem Internet jede Menge Möglichkeiten hierzu vor, sondern darüber hinaus eben durchaus auch im Bereich der örtlichen Betreuung an unterschiedlichen wissenschaftlichen Akademien und Einrichtungen. Gleich wo der IQ Test absolviert wird, so sollte man definitiv darauf vertrauen, dass dieser einer wissenschaftlich belegten und relevanten Grundlage folgt, um auch wirklich ein fundiertes und damit zu verwendendes Ergebnis dabei erhalten zu können.

Speziell die abgefragten und getesteten Bereiche sind von besonderem Interesse in diesem Zusammenhang. Sprachvermögen, Logisches Denken oder aber auch das Räumliche Vorstellungsvermögen sind nur einige Bereiche die ein IQ Test beinhalten sollte, da beispielsweise auch das erlernbare Allgemeinwissen eine hohe Bedeutung dabei genießen sollte.

Erstellt am: 20.02.2012 um 16:33 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


Die Ermittlung des eignen IQ

Der IQ Test ermittelt ihren Intelligenzwert, dieser Test ist von einer Kette unterschiedlicher Rechenaufgaben sowie logischen Aufgaben aufgebaut. Die Fragen müssen nach einer gewissen Zeit beantwortet werden und somit wird am Ende der IQ Wert berechnet. Für einen IQ Test werden unzählige Seiten angeboten, dennoch gibt es nur wenige Seiten, die einen wahrheitsgemäßen Wert ausgeben. Dieser Artikel bezieht sich auf die Seite IQtest.de.

IQTest.de vorgestellt

IQ Test wurde wissenschaftlich geprüft und somit können sie davon ausgehen, dass es sich hier um einen realen Wert handelt. Wer seinen IQ ermitteln möchte, muss einfach sein Alter und das Geschlecht eingeben und schon geht es los. Sie haben ca. 25 Minuten Zeit um 70 Fragen zu beantworten. Nach Ablauf der Zeit wird anhand ihrer abgegeben Antworten das Ergebnis ermittelt.

Das allgemeine Wissen ist gefragt.

In der heutigen Zeit sind unterschiedliche Grundrechenarten sowie ein allgemeines Grundwissen die Voraussetzung für jeden Beruf. Beim IQ Test wird nichts weiter getan als das diese Bereiche abgefragt werden. Wer nun sein Ergebnis vergleichen möchte, kann dies ebenfalls auf IQ Test vornehmen. Die Top IQs werden in der Ranking Liste angezeigt, sowie einige interessante Ergebnisse aus der prominenten Welt.

Erstellt am: 14.02.2012 um 13:48 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


IQ Test und seine Arten

Der IQ-Test wird zur Messung der Intelligenz verwendet. Der IQ wird dabei in Intelligenzquotienten angeben und zeigt dabei, wie intelligent eine Person ist. Jedoch lässt sich der IQ Test nie 100 prozentig feststellen.

Mittlerweile gibt es viele Arten von Intelligenztest, diese beruhen jedoch alle auf einer Intelligenztheorie. Dementsprechend gibt es unterschiedliche Tests. Es gibt, welche die auf der einzigen allgemeinen Intelligenz beruhen und welche die auf Komponenten, wie Dimensionen oder Faktoren, beruhen.

Einer der Bekanntesten Test ist wohl der allgemeine Intelligenztest.
Dieser Test beinhaltet den Generalfaktorentest von Spearmann und den Zahlen-Verbindungstest von Roth. Ein weiterer sehr bekannter Test ist ­der Ravens progressive Matrizen. Dieser wurde 1938 entwickelt und beruht auf einem sprachfreiem , Kulturunabhängigen Verfahren. Leider setzte sich dieser Test nicht durch.
Dann gibt es als weitere bekannte Tests den Kurztest und den Informationspsychologie Test.
Der Kurztest wird dabei hauptsächlich in klinischen Untersuchungen verwendet. Der Informationspsychologie Test beinhalten zum Teil den Zahlenverbindungstest. Dabei wird anhand der Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und der Gedächtnisspanne die Intelligenz getestet.

Man muss jedoch feststellen, dass es viele IQ-Test bereits schon im Internet gibt und das leider die Intelligenz eines Mensch als Aushängeschild genutzt wird.

Erstellt am: 06.02.2012 um 10:47 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


Mit dem IQ-Test weiterbilden!

Jetzt fängt die Bewerbungszeit an. Viele Jugendliche versuchen mit ihrer Bewerbung, zu punkten. Doch spätestens wenn die ersten Absagen kommen haben die Jugendlichen laut Statistiken damit zu kämpfen. Denn jeder 3. Berufsanfänger fragt sich, ob er intelligent genug ist. Ein Selbstzweifel, der viel zur Nichte machen kann.

Schlauer mit IQ-Test …

Um zu testen ob sie intelligent genug fürs Arbeitsleben sind machen sie sogenannte IQ Tests. Doch dessen Fragen haben im eigentlichen nichts mit dem Beruf zu tun. Jeder 7. der den Test nicht wenigstens mittelmäßig bestanden hatte und auch von den Bewerbungen nur Absagen bekam fällt durch die Selbstzweifel in Depressionen.

Auswertung der Studie

Abschließend ergab die Studie das jeder der sich länger mit den IQ-Tests befasst hatte sicherer die Bewerbungen schrieb und auch ein verbessertes Auftreten bei den Bewerbungsgesprächen hatte. Das Selbstvertrauen die Bewerbungen „Ich“ Bezogener zuschreiben stieg zudem an. So kann jeder 2. der Mithilfe von dem IQ-Test sein Selbstbewusstsein steigerte sich auf dem baldigen Lehrbeginn freuen. Daher empfiehlt es sich sehr als Berufsanfänger sich mehr mit den IQ-Tests auseinander zusetzen. Einige Schulen der einzelnen Bundesländer überlegen derzeit die IQ-Test für die Vorbereitungen auf das Berufsleben mit einzubeziehen.

Erstellt am: 30.01.2012 um 15:57 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


IQ Tests – Machen diese Sinn?

Mit dem IQ wird im Sprachgebrauch der Intelligenzquotient einer Person bezeichnet. Diesen kann man mit sogenannten IQ Tests ganz leicht heraus finden. Mit solch einem Test wird meist die mathematische, logische, sprachliche und bildlich-räumliche Intelligenz getestet. Dieser Intelligenztest kann zu zwei wichtigen Zwecken benutzt werden. Erstens: Man findet durch ihn heraus, für welchen Berufsweg man sich eignet und zweitens: man findet heraus, welche Studien- oder Schulrichtung man absolvieren möchte. Ungefähr 25% der Bevölkerung haben einen IQ von 70 bis 85. Dies stellt den unteren Wert des Intelligenzquotienten der Menschen dar. Weitere 25% haben einen IQ von 115 bis 130, was eine Hochbegabung der Menschen aufzeigt. Die restlichen 50% der Bevölkerung liegen zwischen 85 und 115, was den normalen Intelligenzquotienten eines Menschen ausmacht. IQ Tests werden immer nach Altersgruppen, dem Geschlecht und anderen Merkmalen, wie zum Beispiel dem Schulabschluss getrennt. Damit ist das Ergebnis auf jede einzelne Person spezifisch ausgerichtet und kann zum positiven, aber auch zum negativen Aushängeschild der Persönlichkeit werden. IQ Tests haben eine umstrittene Meinung. Jeder sollte für sich selbst entscheiden, ob es zwingend notwendig ist, solch einen Test abzulegen.

Erstellt am: 23.01.2012 um 19:25 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


Der IQ Test

Über das Internet kann man genauso einen IQ Test machen, wie man es aus dem Fernsehen kennt. Ein IQ Test ist immer ein Mittelwert, der aufgrund verschiedener Fragen berechnet wird. Diese Fragen beziehen sich auf die eigene Intelligenz, das Vermögen räumlich zu denken und gleichzeitig das Vermögen, sich unterschiedliche Dinge zu merken. Einen solchen Test werden immer unterschiedliche Faktoren im Gehirn abgerufen, die im Endeffekt ausschlaggebend für die eigene Intelligenz sind. Wenn man sich dazu entschließt einen IQ Test zu machen sollte man sich dementsprechend vorbereiten, wobei im Schnitt gesagt wird, dass 4-5 abgeschlossene IQ Tests erst den wahren Mittelwert ergeben.

Heutzutage ist es wichtig, dass man sich mit sich selbst auseinandersetzt. Man sollte genauestens wissen wo man steht und welche Möglichkeiten man hat. Aus diesem Verhältnis heraus ist ein IQ Test eine sehr gute Option, über die man die eigene Intelligenz testen kann. Unterschiedliche Fragen sind beispielsweise mathematischer Natur, genauso wie es wissenschaftliche Fragen gibt aber auch Fragen, die sich auf räumliches Denken beziehen. All diese Dinge kann man trainieren, da das Gehirn genauso funktioniert wie ein Muskel. Jeder, der einen IQ Test im Internet machen möchte kann verschiedene Seitenanbieter nutzen, wobei mitunter IQ Tests angeboten werden, die absolut zuverlässig sind.

Erstellt am: 18.01.2012 um 17:41 Uhr - Kategorie(n): IQ Test
Schlagwörter:


Nächste Seite »